Punkt statt Komma
STEUERRUDER
Start
Archiv
KONTAKT
Gästebuch
Mail
LINKS
besserezeiten
rotz
torsun
bauhaustapete
germanophobia

?hnlichkeiten mit einem redakteur einer zeitschrift, die sich nach einer inselgruppe benennt, sind rein zuf?llig.
7.6.05 13:19


sch?ne bullen-durchsagen in der o-stra?e

"achtung, achtung hier spricht die polizei, bitte verlassen sie die stra?e,
in wenigen minuten kommt eine polizeikette die eine menschenmenge vor sich hertreibt!"

"bitte r?umen sie die stra?e, damit sie sich nicht selbst gef?hrden!"

hach, da bleibt einem nicht mehr viel zu sagen au?er: "nach der revolution.."
7.6.05 23:37


fischst?bchen und kroketten

meine lieben mitbewohner und ich sind vorgestern beim glotzen auf die leckere idee gekommen, dochmal fischst?bchen mit kroketten zu "kochen" .
ein h?chst anspruchsvolle form der lebensmittel zubereitung und dazu auch noch gef?hrlich. also fett in die pfanne und den ofen auf 250?C ober- und unterhitze aufgeheizt, nach 20min war alles fertig und fettig. leider haben wir so viel eingekauft das das nun die dritte mahlzeit aus fischresten besteht. unser k?hlschrank k?hlt auf so niedrigen niveau das das essen ganz schnell zur biologischen waffe wird, was ja auch nicht schlecht ist wenn man sich leute einl?dt die man kaum bis ?berhaupt nicht mag.
so, ich denke die zeit ist rum und ich nehme mir jetzt einen teller und w?nsch mir bon appetit
9.6.05 13:38


sch?ne musik

langes arbeiten, zu viele verr?ckte leute und dann nach haus. den ein oder anderen traurigen blick auf das klientel. zu viele menschen, die ihren verstand, innerhalb dieser verh?ltnisse, gelassen haben. die kritik wird theorie und die praxis wahnsinn.
also setze ich mich in den orangen sessel mache es mir bequem und versuche
mal etwas sch?nes zu h?ren. RAUMSCHIFF MONIKA*, tolle musik, ...
sehr empfehlenswert - so sch?n weit weg.

* sampler, bei indigo erschienen
10.6.05 02:16


meine schwester


laaangeweile, nach stundenlangem rumgetippe im internet ?berkam mich vor wochen die idee, mal bei der t?ringer polizei ein paar einblicke zu erhaschen.
ich sah das was ich nie sehen wollte, verwandschaft* ersten grades, voller stolz !!!
nunja, voller wehmut ziehe ich mich zur?ck und weine etwas in mein kopfkissen. gute nacht.

* ein wort-verzweiflungswitz

10.6.05 23:40


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de